Skip to main content

Creatin kaufen – Fakten und Infos zum beliebtesten Supplement 

Der Fitness und Bodybuilding Boom ist in den letzten Jahren explodiert. Immer mehr Menschen gehen in die Fitness Studios, um ihren Körper zu formen oder einfach um fitter zu werden.
Auf dieser Seite geht es um das Creatin, ein Supplement das man wohl als den Dauerbrenner in der Kraftsport Welt ansehen kann. Wir geben Euch wertvolle Tipps zur EinnahmeWirkung und alles was man beachten sollte. Alle Tipps sind persönliche Erfahrungendie bei mir genau so funktioniert haben. Da der menschliche Körper individuell ist, kann es bei anderen Anwendern zu abweichenden Ergebnissen kommen.


Hier die Top 4 Creatine, in der Vergleichsübersicht 

Wo Creatin kaufen ? – Kaufratgeber

Vor dem Kauf von Creatin sollte man sich über dieses zurecht beliebte Supplement informieren.
Auf dem Markt gibt es sehr viele verschiedene Arten von Creatin, da wird die Auswahl als Laie schwer.
Aber warum ist Creatin eines der meistverkauften Supplemente?
Normal ist die Antwort ganz einfach, im Gegensatz zu anderen Supplementen ist Creatin sehr günstig,
und man erhält meist nach wenigen tagen eine Wirkung.
Trotzdem raten wir dringend davon ab die ganz billigen No Name Produkte zu kaufen,
da es bei minderwertiger Qualität schnell zu Nebenwirkungen kommen kann.
Vor ein paar Jahren noch war Creatinpulver ziemlich grob wie Sand, deswegen kam es bei einigen Anwendern zu Magenproblemen.

Auch bei mir persönlich war das der Fall, obwohl ich damals ein gutes Markenprodukt verwendet habe.
Sollte mir dieses gute und hilfreiche Supplement für alle Zeit verwehrt bleiben?
„Gott sei Dank!“ – Nein, denn mittlerweile gehört Creatin zu meinem normalen Alltag dazu.
Ich nehme es jeden Tag, entweder in einem Eiweißshake oder mit BCAA (verzweigtkettige Aminosäuren) in Wasser.
Warum ich Creatin damals nicht vertragen habe, ist mir wirklich ein Rätsel.
Nach einer kurzen Phase ohne Creatin stieg ich auf ein Creatin Ethyl Ester (CEE) Malat um,
danach waren die Magenprobleme erst einmal weg. Damals war das CEE für mich einfach zu teuer
und deshalb, nach 2 Dosen, meine Creatinkarriere vorerst vorbei.
Heute nehme ich wieder ein ganz normales Creatin Monohydrat, und komischerweise vertrage ich es ohne Probleme.

Entweder war das Creatin früher noch nicht ganz ausgereift oder die Qualität ist heute um ein vielfaches besser. Von der Konsistenz auf jeden Fall, Früher sandig und Heute mehlig.

Mein Tipp, versucht es erst einmal mit ganz normalem Monohydrat, gebt euer Geld lieber für gutes Essen aus. Ich kann euch nur wärmstens empfehlen eure Supplemente wie auch Kreatin online zu bestellen.
Der Preis ist meist günstiger und ihr habt, bei mindestens 14 Tage Widerrufsrecht, kein Risiko.
Ich kann hier Amazon zbsp. sehr empfehlen, da sie schnell und günstig liefern.

Man kann natürlich auch in einem Body-Shop vor Ort kaufen, aber die gibt es auch nicht überall.
Der Vorteil ist natürlich das man die Produkte sofort mit nach Hause nehmen kann, und nicht erst auf die Lieferung aus dem Internet warten muss. Der Nachteil ist, dass man meist einen höheren Preis für die Produkte bezahlt, und die Auswahl in Shops vor Ort nicht so groß sein kann. Bei Amazon beispielsweise findest du nahezu alle führenden Produkte, wie auch alle Bestseller Supplemente.


Creatin in Lebensmitteln

Der menschliche Körper kann Kreatin aus Aminosäuren, die in der Nahrung mehr oder weniger enthalten ist bilden. Aber welche Lebensmittel enthalten viel Creatin?

  • Die beste tierische Quelle ist das Fleisch von Wild, vorwiegend Hirsch und Rehfleisch, aber auch Büffel und Bisonfleisch.
  • Nach Wild ist das Fleisch von Truthahnbrust oder Hähnchenbrust, Kalbfleisch und Lammfleisch zu erwähnen.
  • Auch Fisch ist eine Kreatinquelle, aber man sollte wenn möglich auf frisch gefangenen Fisch zurückgreifen.

Ist Creatin Vegan?

Nach den heutigen wissenschaftlichen Erforschungen gibt es keine ausreichende pflanzliche Kreatinquelle. In pflanzlichen Kreatinquellen sind nur winzige Spuren enthalten, aber es gibt viele Creatin Supplements die Vegetarisch und Vegan sind.
Hierfür haben wir in unserer Vergleichstabelle auch den Punkt Vegan / Vegetarisch. Damit könnt ihr direkt sehen ob das Produkt für Euch geeignet ist oder nicht.

Creatin – Das beste Supplement?

Der Supplement Markt ist ein wirtschaftlich interessanter Markt.
Jedes Jahr kommen neue Supps auf den Markt, die angeblich mehrere Kilogramm Muskelmasse in wenigen Wochen versprechen. Das Ergebnis ist meist ernüchternd, das Werbeversprechen können viele kaum halten. Es bringen nur wenige Nahrungsergänzungen, für Fitness und Bodybuilding, wesentliche Vorteile.

ABER Creatin ist wissenschaftlich so gut erforscht, das seine Wirkung belegt ist, bis auf die so genannten Non-Responder, die darauf nicht reagieren.

Creatin in Kombi mit Proteinpulver und anderen Supps

Die Einnahme von Creatin mit Proteinpulver ist natürlich unbedenklich möglich und wird auch persönlich von mir so vollzogen. Sehr häufig wird Creatin in Kombi mit Whey Protein genommen. Für nähere Informationen zu Proteinpulver kannst du dich hier weiter umschauen. Auch kann man sein Creatin mit BCAA einnehmen, oder auch im Pre Workout Booster. Mischt man sich selber einen Booster an, kann man neben Citrullin Malat und Arginin auch Creatin mit hinzufügen.

Die Verwendung im Sport

Den besten Effekt hat Creatin im Kraftsport und Bodybuilding.
Auch in anderen Sportarten nehmen einige Athleten Creatin zur Kraftsteigerung regelmäßig ein oder experimentieren damit.
Außerhalb des Kraftsports gehen die Meinungen zu Creatin auseinander, in punkto Krafttraining und Fitness ist es aber nahezu unbestritten das Creatin einen positiven Nutzen für den Sportler hat.
Schauen sie sich auch mal auf der folgenden Seite um, wenn sie Interesse an einen Selbstverteidigungskurs haben.

Creatin im Natural Bodybuilding

Immer wieder einmal kommen Fragen von Anfängern im Bodybuilding, „ist Creatin denn schon Doping?“
„Natürlich nicht“, da Creatin erstens vom Körper selber hergestellt wird, okay das ist bei Testo auch der Fall… aber in keinem Stück Fleisch ist Testosteron enthalten das vom Körper aufgenommen werden kann. Creatin ist also im Normalfall konform mit den Bestimmungen der meisten Natural Verbänden. Es sei denn, das Creatin ist mit Steroiden verunreinigt.

Früher gab es Supplement Hersteller die ihre Nahrungsergänzungen mit Anabolen Steroiden versetzt haben, um die Verkaufszahlen für diese Supplemente zu erhöhen. Auch heute noch gibt es wohl dubiose Hersteller die solche Praktiken verfolgen, deswegen rate ich jedem Athleten der auf Nummer sicher gehen will sich die Kölner Liste mal näher anzusehen.

 

Creatin für Frauen

Wenn man als Frau mit Fitness anfängt, und es auch ernsthaft betreibt, kommt auch irgendwann einmal die Berührung mit Creatin.
Da aber viele Damen meinen sie werden massive Massemonster, scheuen sie sich es einmal auszuprobieren, auch ohne es zu hinterfragen.

Wenn man um die Wirkung weiß, dann ist klar das Creatin für Frauen genauso wirkungsvoll im Bezug auf Fitness ist wie für Männer. Auch wenn die Männer in punkto Muskelaufbau, meistens andere Ziele haben als die Frauen. Keine Frau muss Angst haben durch Creatin nicht mehr fraulich und zu muskulös zu werden.

Das Wundermittel der Fitness Industrie

Lange Zeit galt Creatin als das ultimative Mittel für den Aufbau von Muskelmasse. Leider ist Creatin kein Mittel was riesige Muskelberge in Nullkommanix aufbaut. Das heißt nicht das Creatin nicht funktioniert, sondern eher das es wohl nie ein wirkliches Wundermittel für den Muskelaufbau geben wird.
Muskelaufbau ist ein langwieriger Prozess und nur mit beinharter Disziplin, in Ernährung und Training, zu schaffen. Meist ist ein neues und bahnbrechendes Wundermittel der Bodybuilding Industrie nur Geldmacherei, jeder Supp Hersteller möchte natürlich so viel wie möglich verkaufen.

Deshalb ist die Frage auch berechtigt, ob man auch noch die tausendste neue Crea Matrix braucht.
Aber so lange neue und zum Teil überteuerte Produkte gekauft werden, bringen die Hersteller auch immer wieder neue Mischungen die noch mehr Kraft bringen sollen, oder den Muskelaufbau noch schneller beschleunigen sollen. Jeder normal denkende Mensch der sich auch nur ein bisschen mit der Materie auskennt, oder sich ein wenig in das Thema eingelesen hat, der wird das auch schnell durchschauen.

 

Creatin und die Erforschung in Studien

Es gibt schon einige Studien zu Creatin, nicht nur zu der Wirkungsweise sondern auch eine Studie über die Langzeiteinnahme von Creatin. Dabei konnte eine Unbedenklichkeit bei der Langzeiteinnahme von Creatin festgestellt werden.

Es ist natürlich ein vorläufiges Ergebnis, da Creatin noch nicht lange genug zum Muskelaufbau verwendet wird, sprich die Probanden oder Anwender es noch nicht über Jahrzehnte nehmen.
Aber eine Entwarnung gibt es zumindest bis zu einer Einnahmedauer von 4 Jahren.

Ein interessantes Video zum Thema Creatin.
Diesen Youtube Kanal kann ich jedem empfehlen der sich für Kraftsport und Bodybuilding interessiert.
Fakten und Wissen, ohne viel Blabla!
Hier noch der Link zum Kanal von GoKo Fitness>>>


Auch die richtige Unterwäsche beim Sport ist wichtig. Wenn Sie sich über Funktionsunterwäsche näher informieren wollen finden Sie hier alles was Sie brauchen.