Skip to main content

Hier möchten wir euch persönliche Creatin Tests und Reviews liefern.
Ich beschreibe hier kurz und knapp meine Erfahrung mit dem jeweiligen Produkt. Für Creatin Produkte die ich aktuell noch nicht getestet habe, habe ich die wichtigsten Fakten aus den Amazon Bewertungen zusammengeschrieben. Ich versuche schnellstmöglich alle Produkte im Creatin Test selber zu testen. Einfach auf den Button „Zum Testbericht“ klicken.


Myprotein Creatine Creapure

14,99 € 19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestberichtZu Amazon

 

Creatin Test – Welches ist das Beste Creatin?

Das Sportler und insbesondere Kraftsportler und Fitness Sportler,
von Creatin profitieren können ist mittlerweile bekannt und auch bewiesen.
Aber immer noch weiß kaum einer was genaues über dieses viel versprechende Nahrungsergänzungsmittel.

Creatin Test

Im Creatin Test findest du das Beste Creatin

Creatin Pulver oder Kapseln?

Eigentlich spielt es keine Rolle ob du dich für ein normales Monohydrat Pulver entscheidest, oder ein Produkt in Kapselform.
Der Inhalt ist der gleiche, außer du entscheidest dich für Produkt mit Matrix wie Kre-Alkalyn. Aber normales Creatin Monohydrat in Pulver oder Kapseln unterscheiden sich nicht. Die Kapselvariante ist immer etwas teurer, aber das auch nur unwesentlich.
Wer kein Pulver einrühren möchte, nimmt halt die Kapseln, es ist wirklich reine Geschmackssache.

Die Wirkung ist die gleiche, wenn das Creatin die gleiche Qualität hat. Da die meisten Creatine mittlerweile auch gut löslich sind, ist die Einnahme von Pulver wesentlich unproblematischer als früher.
Vor Jahren hatte man noch das Gefühl, man würde ein Glas Wasser mit groben Sand trinken. Aber heutzutage ist das Creatin so mikrofein gemahlen das es kaum mehr ein Problem ist.

 

Mit Creatin hast du eine gute Möglichkeit deine Kraft zu steigern.
Es kann auch helfen ein Trainingsplateau zu überwinden!

Für wen ist Creatin geeignet?

Creatin hat einen großen Vorteil, anderen Supplementen gegenüber, es ist sehr gut erforscht.
Aber für wen ist Creatin denn eigentlich geeignet, und wer sollte lieber darauf verzichten?
Erst einmal eins vorneweg, Creatin ist kein Mittel für sofortigen Muskelaufbau und unbändige Kraft.
Der Fokus liegt ganz klar bei den Sporttreibenden Menschen.
Der Fitness-Trend der letzten Jahre sorgte dafür das die Verkaufszahlen von Creatin in die Höhe gingen.
Das Creatin wirkt ist klar, aber hat jeder Sportler davon einen Vorteil?

Da Creatin die Eigenschaft hat Wasser in den Muskeln zu speichern, was bei Powerliftern, Gewichthebern gewollt ist, kann bei Läufern oder anderen Sportarten eventuell ein Nachteil sein.
Mittlerweile geht man davon aus, das die Erholung nach starker körperlicher Belastung kürzer ist als ohne.

Die Qualität von Creatin

Die Qualität und Reinheit von Creatin schwankt erheblich.
Wir können nur jedem Sportler raten, auf ein gutes Creatinpulver zurückzugreifen. Gerade Billigprodukte aus Asien sind in so dermaßen schlechter Qualität das Verdauungsprobleme keine Wunder sind. Aber wer unbedingt 500 g Creatinpulver für 5,- € kaufen will, dem ist nicht mehr zu helfen.

Kauft man Creatin in guter Qualität, hat man in den meisten Fällen auch keine Nebenwirkungen. Wenn man auf ein auf der Kölner Liste gelistetes Produkt zurückgreift, hat man ein gutes und geprüftes Creatinpulver. Am besten ist man kauft ein  Creapure Produkt , dann hat man eines der reinsten Creatine auf dem Markt.
Also bevor man ein Creatin kaufen möchte, am besten mal auf ein Creapure Produkt ausweichen.

In unserem Sparte Creatin Test wollen wir dir die Kaufentscheidung ein kleines bisschen erleichtern, damit auch du bald  von diesem weißen Pulver profitieren kannst, und deine Kraftleistungen sowie den Muskelaufbau vorantreiben kannst.